Regenbogenbrücke

In stillem Gedenken & liebevoller Erinnerung

deviant art


Croco 02.11.2006 – 15.11.2017
24.11.2017
Wir sind unsagbar traurig dieses Update schreiben zu müssen.
Croco hatte endlich eine Pflegestelle gefunden nach dem er so lange auf sein Glück gewartet hatte und sollte heute mit einem Transport gut auf seiner Pflegestelle ankommen.
Doch leider hat das Leben ihm dies nicht mehr gegönnt.
Croco ist am 15. November 2017 über die Regenbogenbrücke gegangen. Seine Nieren haben versagt.
Der behandelnde Tierarzt in Spanien hat alles versucht ihn aufzupäppeln. Ihm wurden Infusionen gelegt und Medikamente gegeben.

„Lieber Croco, wir hätten dir so sehr gewünscht, dass Du noch einmal erfährst was es heißt geliebt zu werden. Es war alles für dich bereit, deinKörbchen auf der Pflegestelle, der Transsport war gebucht nur die Zeit war nicht auf deiner Seite.
Run free, sweet boy“
mehr lesen

____________________________________________________________

Luisa 26.01.2014 – 17.02.2017

Leider haben wir die traurige Nachricht das Lulu über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Ihre Familie widmet ihr folgende Worte:
„Am 17.2. 2017 hat der Himmel einen neuen Stern bekommen. Wir mussten unsere geliebte Lulu über die Regenbogenbrücke schicken.

Unserer tapfere Maus ging es eines Tages sehr sehr schlecht. Sie fraß nicht mehr und wirkte ganz apathisch, stöhnte richtig vor Schmerzen.Der Tierarzt vermutete anhand der katastrophalen Blutwerte eine schlimme Hepatitis. Nach zahlreichen Antibiotika, vielen Infusionen und Schmerzmitteln ging es ihr augenscheinlich schnell wieder besser… unsere tapfere kleine Maus hat sich einfach nicht anmerken lassen , wie schlimm es wirklich um sie stand. So war sie … Mama und Papa bloß keine Sorgen machen. Da das Fieber nach zwei Wochen allerdings immer noch vorhanden war, machte uns das sehr stutzig. Wir ließen erneut Blut abnehmen und von dem Tag an ging alles sehr schnell. Entgegen der Erwartungen des Tierarztes, explodierten ihre Werte. Er konnte sich das überhaupt nicht erklären, augenscheinlich war sie top fit und auf dem besten Wege der Besserung. Am nächsten Tag fuhren mit ihr in die Tierklinik. Das war der Tag , an dem unsere Welt stehen blieb.

Unsere Maus wurde geröntgt, MRT wurde gemacht, dann die Diagnose. Ein Lebertumor. Die Ärzte versuchten noch sie zu operieren aber der Tumor hatte sich so so blöd um eine Hohlvene gelegt , dass sie bei der Operation verblutet wäre. Zudem hatte der Tumor auch noch einen Thrombus gebildet, der die eine Leberhälfte verstopfte, so dass die Leber dreimal so groß wie normal war. Die Gefahr bestand, dass die Leber bald geplatzt wäre… und so mussten wir unseren kleinen Schatz gehen lassen… dahin, wo sie nun keine Schmerzen mehr hat und fröhlich und glücklich mit ihren Freunden spielen kann.

Kleine Maus, Mama und Papa werden dich nie vergessen. Du warst unser Ein und Alles und wir sind so froh, dass wir dir ein zu Hause geben durften. Du hast uns so glücklich gemacht und wir sind so dankbar, dass wir deine Hundemama und dein Hundepapa sein durften. Kleiner Schatz, pass gut auf dich, bis wir uns wieder sehen.
Wir lieben dich Andrea und Dominik“

____________________________________________________________

Aida 24.09.2002 – 13.04.2017

Leider haben wir die traurige Nachricht bekommen, dass Ida über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Ihre Familie widmen ihr folgende Worte:
„Leider mussten wir am 13.04.2017 schweren Herzens unsere Ida über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Als wir 2009 Ida aus der Pension abholten, trafen wir auf einen abgemagerten, gestressten und überdrehte Dalmatinerhündin! Zuhause angekommen stellte sich schnell heraus, dass sie in ihrem Leben noch nicht viel kennengelernt hat. Leinenführigkeit und Hundebegegnungen waren eine wahre Herausforderung…. daher nannte ich sie auch gerne meine „kleine, sture gefleckte Kampf-Kuh“! Es wurde alles angepöbelt was sich schnell bewegte oder nach Hund aussah. Zuhause war sie der liebste Hund, bis aufs klauen…sogar vom Tisch, hat sie aber nicht weiter gestört das wir auch da waren   Mit Hilfe eines Hundetrainers, viel Geduld und Training lernte Ida den Stress abzubauen und wurde eine ausgeglichene und entspannte Hündin. Auch bei den Spaziergängen mit der „Düsseldorfer Hunderunde“ hat sie sehr viel von den anderen Hunden gelernt. Sie liebte Junghunde und Welpen…. diese hatten bei ihr Narrenfreiheit, konnten mit Ida machen was sie wollten und einige waren wirklich sehr sehr penetrant  Genauso liebte sie Rüden, denn die konnte man super anzicken…. ließen sich das ohne weiteres gefallen bzw. man hatte das Gefühl die stehen darauf 
Wir hatten tolle Hundebegegnungen, tolle Spaziergänge eine rundum tolle Zeit!
Danke für die 8 tollen Jahre!
Wir vermissen Dich sehr!“

____________________________________________________________


Snow White 2011 – 12.03.2017
13.03.2017
Mit großer Traurigkeit müssen wir berichten, dass Snow White gestern Mittag über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Sie hatte in der Nacht zuvor auf einmal epileptische Anfälle bekommen die sich bis zum nächsten Mittag so sehr verschlimmert haben und sie schwer gelitten hat. Der Tierarzt sagte, dass das einzig Richtige wäre sie von ihren Qualen zu erlösen.

„Liebe Snow White, es tut uns so sehr leid. Nächste Woche hättest Du deine Reise nach Deutschland antreten sollen wo deine neue Familie dich schon sehnlichst erwartet hat.
Du solltest endlich all die Liebe bekommen, die Du verdient hast.
Run free süße Maus, wir werden dich nicht vergessen“
mehr lesen

____________________________________________________________


Canela4 Canela 15.01.2016 – 10.10.2016
11.10.2016
Wir haben leider die traurige Nachricht, dass Canela sich gestern auf den Weg in den Hundehimmel gemacht hat.
Canela hatte schweren Durchfall bekommen und wurde vor über einer Woche in die Tierklinik gebracht. Man hat alles versucht und einige Tests durch geführt wo unter anderem auch Diabetes festgestellt wurde. Ihr kleiner Körper hat immer mehr abgebaut. Um ihr weitere Qualen zu ersparen haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen sie gehen zu lassen.

„Liebe Canela, es tut uns so unendlich leid das wir dir nicht mehr helfen konnten. Du hättest am 08.10.2016 nach Deutschland mit reisen sollen, denn Du hattest eine Familie gefunden die dich schon sehnsüchtig erwartet hat. Leider war Dir dieses Glück nicht mehr gegönnt.
Du wirst in unseren Herzen bleiben, kleine Maus. Nun springst Du über die Wolken mit all den anderen geliebten Fellnasen die diese Welt schon verlassen haben.“
mehr lesen

____________________________________________________________


Lavinia1 Lavinia Februar 2016 – August 2016
18.08.2016
Wir haben leider gestern die Nachricht bekommen, das Lavinia über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Wir sind darüber sehr traurig, denn es war ein unnötiger Tod.
Hätte sie die Perrera direkt bei unserer Reservierung verlassen dürfen, hätte sie bestimmt überlebt doch die Behörden ließen dies nicht zu.
Mit ihr haben in diesen paar Tagen noch einige andere Hundeseelen sich auf die Reise zur anderen Seite gemacht da ihre jungen Seelen diese Ängste nicht verkraftet haben.
Wir hoffen, dass es euch nun besser geht doch sind so traurig darüber, dass ihr nie etwas anderes kennen lernen durftet.
Run free you little Angels….
mehr lesen

____________________________________________________________


Chiara10 Chiara 10.08.2012 – 30.05.2016
31.05.2016
Wir sind sehr traurig berichten zu müssen, dass Chiara gestern Morgen über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Sie hatte eine sehr starke Lungenentzündung.

„Liebe Chiara, es tut uns so unendlich leid das wir dir nicht mehr helfen konnten. Wir sind nur so froh, dass Du nicht alleine warst. Maria, unsere liebe Pensionsleiterin, stand dir die ganze Nacht zur Seite. Sie hatte dich gefunden und uns gemeldet. Sie hat deinen Körper von den vielen Parasiten befreit, dich geschoren und gebadet und dir vorallem das Gefühl gegeben geliebt zu werden und nicht mehr alleine zu sein. Run free süße Maus, Du bleibst in unseren Herzen.“
mehr lesen

____________________________________________________________


Cartucho3 Cartucho 06/07.02.2016
Leider haben wir die Nachricht bekommen, dass Cartucho über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Diese Hunde sind so sensibel das sie den Druck in den Perreras kaum aushalten können und bauen so schnell ab.

„Lieber Cartucho, es tut uns so leid das wir dir nicht mehr helfen konnten doch Du bleibst in unseren Herzen und wirst nicht vergessen.Run free hübscher Bub!
mehr lesen 

____________________________________________________________

Boxerhündin2 Blue Eye
14.01.2016
Leider haben wir die traurige Nachricht erhalten das die Maus über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Ihre Blutuntersuchung hat ergeben das sie Leishmaniose im hohen Stadium hatte aber sie mußte zurück in die Perrera denn so sind die Gesetze im Falle sich noch ein Besitzer gemeldet hätte. Leider war sie zu schwach um noch ein bisschen durchzuhalten.

„Wir konnten Dir nicht mehr helfen aber Du sollst nicht ohne Namen gehen… Run free „Blue Eye“…nun bist Du auf der besseren Seite “
mehr lesen

____________________________________________________________

08 Gino 01.06.2005 – 06.01.2016
Gini, tapferer Tupfenhund!

Dich über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen, war das Schwerste, was ich jemals tat!
Mein Herz ist voller Traurigkeit!
Dass ich dir dein Leid nehmen konnte, sollte ein Trost für mich sein, aber der letzte Blick in deine großen, lebensfrohen, vertrauensvollen Augen lässt mich nicht los.
Deine Tapferkeit und dein unbezwingbarer Lebenswille, trotz der großen Schmerzen nicht im Traum an Sterben gedacht und selbst in deiner letzten Stunde noch so lustig wie stets, hast du mir die Entscheidung unendlich schwer gemacht…
Ich durfte dich bis zum letzten Atemzug begleiten.
Dafür bin ich dankbar!
Und ich danke dir für acht wundervolle Jahre voller Vertrauen, Liebe, Treue, Gehorsam…
Für die Gelegenheit, dir ein wunderbares Leben zu bieten, in dem es dir an nichts fehlen sollte…
Ich habe dich sehr lieb und werde dich in zärtlicher Erinnerung behalten und hoffe, dass wir uns wiedersehen!
Du fehlst mir so sehr… was gäbe ich für jeden Moment, in dem ich dich noch einmal in den Armen halten könnte…

Auf wiedersehen auf einer frischen grünen Wiese…

____________________________________________________________


Nora
Nora Nora April 2005 – 08.01.2016
Wir sind sehr traurig denn unsere Nora ist über die Regenbogenbrücke gegangen.
Sie schien auf dem Weg der Besserung zu sein doch auf einmal versagte ihre Leber und alle Versuche ihr zu helfen waren vergeblich.

„Liebe Nora, es tut uns so leid, dass wir dich nicht retten konnten.
Den einzigen Trost den wir finden ist, dass Du nicht in der Perrera gestorben bist und nocheinmal erfahren durftest, dass es auch liebe Menschen gibt die dich umsorgt haben.
Run free auf der anderen Seite!“
mehr lesen

____________________________________________________________

100_1691 Mati 31.07.2002 – 02.09.2015
Gestern war der Tag gekommen, vor dem ich mich die ganze Zeit so sehr gefürchtet hatte. Ich habe dich gehen lassen.
Die letzten Monate waren nicht immer leicht mit dir, doch ich bin dankbar für jeden einzelnen Tag, den du uns die letzten acht Jahre begleitet hast.
Du hast große Veränderungen in unserem Leben begleitet und warst für uns ein unverzichtbarer Teil unserer Familie.
Dein Wesen war so freundlich, friedlich und einzigartig !
Wehmut empfinde ich über die Tatsache, dich die ersten sechs Jahre deines Lebens nicht gekannt zu haben.
Das erste Bild, was ich von dir gesehen habe, werde ich nie vergessen. Halb verhungert, aufgeleckte Pfoten und kaum Fell, aufgenommen in einer Tötungsstation in Mallorca.
Lange Zeit, hat man dir deine Dankbarkeit, eine zweite Chance zu haben,angemerkt.
Du hast trotz deiner sechs Jahre, innerhalb anderthalb Jahren alles gelernt, um ein super frei mitlaufender Pferdehund zu sein, obwohl dir vorher Kommandos wie „Platz“ und „Komm“ vollkommen fremd waren.
Danke für alles, mein guter Freund !
Egal wo du bist, ich hoffe du bist schmerzfrei und kannst wieder durch deinen geliebten Wald springen. Vergessen werden wir dich nie !!!

____________________________________________________________

Dina11 Dina November 2003 – 22.08.2015
Dina ist am 22.08.2015 über die Regenbogenbrücke gegangen. Es ging ihr plötzlich sehr schlecht und wir sind sofort zum Tierarzt gefahren.
Dort war uns dann klar dass wir sie gehen lassen müssen… Wir waren bei ihr…
Dina hat in ihren letzten sechs Monaten ein glückliches Leben gehabt und ist so aufgeblüht. Ihr fehlten nur noch ihre Menschen, die sie leider nicht mehr finden konnte.
Liebe Dina, grüße die anderen Fellnasen hinter der Regenbogenbrücke von uns. Wir werden dich vermissen, die Samstagsspaziergänge mit dir waren immer so schön und entspannt und dein glückliches Lächeln bezauberte uns.
mehr lesen

____________________________________________________________

Hope11 Hope 08.2002 – 10.02.2015
Wir haben leider die traurige Nachricht bekommen, dass Hope schon am 10.02.2015 über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Sie hatte noch eine wundervolle Zeit mit viel Liebe bei ihrer Pflegemama erleben dürfen und darüber freuen wir uns sehr.
Liebe Hope, wir wünschen Dir alles Gute auf der anderen Seite und du wirst in unseren Herzen bleiben.

____________________________________________________________

April2010_6 Bella 15.06.2006 – 20.06.2015
„Ein Hund hat keine Verwendung für schicke Autos, große Häuser oder
Designerklamotten.
Ein klatschnasser Stock reicht ihm völlig.
Einen Hund interessiert es nicht ob du reich bist, oder arm, clever oder
dumm, pfiffig oder doof.
Wenn du ihm dein Herz schenkst, schenkt er dir seins.
Von wievielen Menschen kann man das behaupten?
Wie viele Menschen können einem das Gefühl geben, selten, echt und
besonders zu sein?
Wie viele Menschen können einem das Gefühl geben, aussergewöhnlich zu sein?“
(aus dem Film Marley und Ich)

Leider ist unsere süsse Maus gesten morgen ganz leise über die
Regenbogenbrücke gegangen.
Sie konnte einen wunderschönen Morgenspaziergang mit ihrem Herrchen und
ihrem Hundebruder Walker geniessen!
Ganz plötzlich ist sie gestorben. Die Tierärztin meinte, es könnte ein
Milztumor gewesen sein.

Bella, wir vermissen dich unendlich und deine unverwüstliche
Kuschelnatur und dein Getapse hinter unserem Rücken wenn wir den
Kühlschrank aufmachen!
Wir wollten noch so viele schöne Jahre mit dir verbringen…
… Aber wir sehen uns wieder! Bis dahin werden wir dich nicht vergessen
und du wirst immer einen Platz in unserem Herzen haben!

Stefan, Linda, Till und Walker

____________________________________________________________


Bongo Bongo ca. 2012 – 23.06.2015
Wir haben leider die traurige Nachricht bekommen, dass unser Bongo heute morgen über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Er hat sich vor ein paar Tagen eine Virusinfektion eingefangen und wurde sofort in die Klinik gebracht doch er war noch zu schwach von den Strapazen in der Pererra Olivenza.
Lieber Bongo es tut uns so leid, wir hätten dir so sehr ein schönes Leben gewünscht.
Run free kleiner Mann, Du wirst in unseren Herzen bleiben.
mehr lesen

____________________________________________________________

Lilly18klein Lilly 17.09.2002 – 13.05.2015
Lilly du warst für mich der Glücksfund bei der Notfall Dalmatinerrettung…
Im April 2014 kamst du zu mir denn ich sah dich und verliebte mich sofort…
Auch deine Brüder waren hin und weg von dir…
Trotz deinen 12 Jahren warst du Topfit und bist glücklich mit uns in dein neues Leben gestartet…wir haben so viele wunderschöne Momente erlebt und nun musste ich dich am 13.5.2015 mit 13 Jahren über die Regenbogenbrücke gehn lassen.
Leider ging es dir so schlecht das wir dich erlösen mussten.
Du fehlst mir und deinen Brüder so unheimlich doll, du warst ein so wichtiger Teil für mich♡
Der Platz neben mir im Bett ist nun leer,mir fehlt deine Nähe zum kuscheln, dein grinsen und wedeln wenn du dich freust und deine unheimliche Treue mir gegenüber.
Irgendwann sehn wir uns wieder…und solange wirst du jeden Tag in meinen Gedanken sein und deinen Platz in meinem Herzen für immer haben.
Lilly Negge ich liebe dich und du fehlst mir und deinen Brüder
Deine Hundemami, Strolch, Bambam, Hercules und Capper dein Pflegebruder

____________________________________________________________

6 Paca 2006 – Februar 2015
Unser Paca ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Er hatte seit längerem Lähmungserscheinungen in den Hinterläufen. Diese Woche konnte er nicht mehr aufstehen und hatte starke Schmerzen, trotz der Medikamente. Paca kam 2012 aus Ungarn. Er hatte noch wundervolle Jahre bei seinem Herrchen in Tirol. Er hat erfahren dürfen dass es Menschen gibt die ihn lieben und ihm Sicherheit geben. Lieber Paca, wir wünschen Dir alles Gute…

____________________________________________________________


Romi Romi + 29.01.2015
30.01.2015
Romi ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie hatte Durchfall und Erbrechen und kam gestern in die Tierklinik. Romi wurde intensiv untersucht, Ultraschall, Röntgen, Blutbild usw. Sie hatte eine starke Anämie und Infektion im Körper. Die Ärzte wollten sie stabilisieren um weitere Untersuchungen machen zu können. Dabei krampfte sie und starb. Sie hatte eine sehr starke Bauchfellentzündung…
Romi hätte im März kommen können. Eine sehr liebe Pflegestelle von uns hätte sie gerne aufgenommen, und es gab bereits eine liebevolle Familie die Romi sofort in ihr Herz geschlossen hatte und sie mit Option auf Übernahme aufgenommen hätte. Liebe Romi, es tut uns so leid. Leider hast Du es nicht mehr erleben können dass es
Menschen gibt die Dir so gerne ein neues und liebevolles Zuhause geben wollten. Aber vielleicht spürst Du ja die Tränen, die diese Menschen nun für Dich weinen…
mehr lesen

____________________________________________________________

SandyMai072 Sandy Mai 2003 – 07.01.2015
Sandy ist am 07.01.2015 über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie hatte Nierenversagen. Sie hatte noch viele schöne Jahre bei ihrem Frauchen.
Wir hatten damals so viele schöne Spaziergänge in Neuss bevor sie mit ihrem Frauchen nach Thailand ausgewandert ist.
Sandy war immer gut gelaunt und hat alles genossen. Sandy, wir werden Dich nie vergessen…

____________________________________________________________

Bolero4 Bolero 02.2000 – Oktober 2014
Bolero ist im Oktober über die Regenbogenbrücke gegangen. Er war immer ein fröhlicher Hund, ein „Clown“, der allerdings auch seinen Dickschädel haben konnte.
Er war früher oft zu Gast bei Elke und Ailysa und hatte mit der Düsseldorfer Hunderunde viele Spaziergänge gemacht. Auch dabei gab es lustige Situationen, z.B. als er auf einem Feld Rote Beete entdeckte und meinte die müsste man doch einmal probieren. Seine komplette Schnauze war rot gefärbt und er brachte damit wieder alle zum Lachen. Bolero hat noch sehr schöne Jahre in seiner Familie haben dürfen. Er  war außergewöhnlich und wir vermissen ihn sehr…

____________________________________________________________

Pepita2 Pepita 2000 bis September 2014
Pepita ist ist vor ein paar Wochen über die Regenbrücke gegangen. Sie hatte noch wunderschöne neun Monate bei ihrer Familie welche noch gekämpft und alles versucht hat, aber es ging leider nicht mehr.
Wir danken ihrer Familie von Herzen, dass sie ihr noch diese wunderschöne Zeit ermöglicht haben.
Liebe Pepita, wir wünschen Dir alles Gute auf der anderen Seite und du wirst in unseren Herzen bleiben.

____________________________________________________________

Dan-7-11.05 Dan + 23.08.2014
Wir haben leider die traurige Nachricht bekommen, dass Dan am 23.08.2014 über die Regenbeogenbrücke gegangen ist. Er mußte wegen akutem Nierenversagen erlöst werden.
Seine Familie ist untröstlich und trauert sehr.

____________________________________________________________


Daylia3 Daylia gestorben 29.08.2014
Wir haben die traurige Nachricht bekommen, dass Daylia über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Ihre komplette Gebärmutter war vereitert. Trotz Notoperation konnte ihr leider nicht mehr geholfen werden.
Die Tierärtzin hat alles versucht doch leider vergeblich.
Liebe Daylia, es tut uns so leid. Nächste Woche hättest Du deine Reise nach Deutschland angetreten in ein besseres Leben.
„Alles Gute, liebe kleine Maus. Du wirst in unseren Herzen bleiben…“
mehr lesen

____________________________________________________________

MatteoRegenbogenMatteo 01.03.2006 – 07.08.2014
Wir sind sehr traurig. Unser Matteo ist heute über die Regenbogenbrücke gegangen. Matteo mußte gestern Nacht in die Notfall-Klinik gebracht werden denn er litt unter starker Atemnot. Leider hat sich der verdacht bestätigt. Matteo litt an Krebs und sein ganzer Körper war betroffen. Er hatte keine Chance mehr.
Lieber kleiner Matteo, es tut uns so leid. Du hast das Herz deines Pflegefrauchens im Sturm erobert und sie wollte dich nie wieder missen und dir ein Zuhause auf Lebzeiten schenken.
Der einzige Trost der bleibt ist zu wissen, dass Du ein paar Tage voller Liebe und Zuneigung erfahren durftest.Run free, kleiner Schatz
mehr lesen

____________________________________________________________

Rebecca1 Rebecca gestorben 12.07.2014
Wir haben leider die traurige Nachricht bekommen, dass Rebecca letzte Nacht über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Sie mußte gestern Notoperiert werden denn sie hatte eine Vaginalprolaps (Scheidensenkung). Ihr Körper war zu Schwach, dass sie letzte Nacht an Herz-Lungen-Versagen starb. Man konnte sie zwei mal zurück holen, ein drittes Mal nicht. Wir wissen, dass die Tierärztin Vorort alles gegeben hat um ihr zu helfen aber leider vergeblich.
Liebe Rebecca, es tut uns so leid, du warst auf dem Weg ein schönes Hundeleben kennen zu lernen.
„Run free kleine Maus“…
mehr lesen

____________________________________________________________

Magena Magena gestorben Mai 2014
Leider haben wir erfahren dass unsere Magena über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Sie war für uns reserviert und wir hatten die Information dass sie in Sicherheit ist. Als mit dem letzten Transport die „falsche“ Magena kam (jetzt unsere Marlena) haben wir natürlich sofort nachgefragt und die Mitteilung bekommen dass Magena gestorben ist. Wir sind sehr traurig, liebe Magena Du warst dem Ziel so nah…
mehr lesen

____________________________________________________________


Kyra
Kyra Kyra gestorben 10.01.2014
Kyra wurde am 10.01.2014 in der Perrera Gesser getötet obwohl wir sie schon am 09.12.2013 haben reservieren lassen. Sie starb einen Sinnlosen Tod, wie viele andere auch.
Wir sind so traurig und wütend darüber, wir hätten ihr so gerne geholfen.
Liebe Kyra, wenn Du auf uns hinab blickst von der anderen Seite der Regenbogenbrücke, dann verzeih uns diese Schandtat, wir hätten Dir so gerne geholfen….“Run Free süße Maus“.
mehr lesen

____________________________________________________________


Amar Armar gestorben 10.01.2014
Amar wurde am 10.01.2014 in der Perera Gesser getötet obwohl wir ihn schon am 07.12.2013 haben reservieren lassen. Wir sind bestürzt, traurig und wütend darüber, denn sein Tod ist einfach Sinnlos, so wie der vieler anderer auch.
Lieber kleiner Armar, wir hätten dir noch so gerne ein paar schöne Jahre geschenkt. Du hattest viele Paten, Menschen die dir helfen wollten.
Wir wünschen Dir alles Liebe auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke. Es tut uns so leid.
mehr lesen

____________________________________________________________

Baderinwa Baderinwa gestorben 29.11.2013
Wir haben dieses Dalmimix-Mädchen reservieren lassen. Sie stand ganz oben auf der Tötungsliste.
Sie sollte aus ihrem Zwinger geholt werden doch sie war tot. Sie hatte sich aufgegeben.
Sie soll wenigstens einen Namen und einen Platz auf unserer Regenbogenbrücke bekommen und nicht vergessen werden.
Ihr Name Baderinwa bedeutet „des Respektes würdig“ …den wollen wir ihr hier erweisen.
Ruhe in Frieden süße Maus, es tut uns so leid, dass wir zu spät kamen.

_________________________________________________________

Ginger 20.09.1999 – 27.10.2013
Abschied von „Ginger“
Traurig ist´s wenn eine geliebte Freundin geht in das unbekannte Land des Regenbogens.
Nie mehr können wir sie sehen, hören, ihr Fell streicheln oder ihren Atem spüren.
Doch sie ist uns vorausgegangen, hält uns die Tore auf, wird einstens uns umfangen,wenn zu End´der Lebenslauf.
Alles was schön ist, bleibt auch schön,
auch wenn es welkt.
Und unsere Liebe bleibt Liebe,
auch wenn wir sterben.
In stillen Gedanken an unsere beste Freundin „Ginger“.
Danke für die wundervollen Jahre mit Dir!

_________________________________________________________
Stella_05.02 Stella die 2. 25.02. 2003 – 26.08.2013
Liebe Notfall-Dalmatinerrettung,
unsere geliebte Stella hat die Reise ins Regenbogenland angetreten und wacht nun als Stern über uns.
Sie war ein einmaliger Hund mit viel Charme und Charakter und wir vermissten sie sehr… Wir vermissen ihre Begrüßung, ihr zartes und liebes Wesen, ihr „Gemaule“, wenn das Futter nicht rechtzeitig kam, ihre Mimik, ihre lautstarken Diskussionen… einfach alles an ihr.
Wir hatten ein paar wunderschöne Jahre mit ihr.
Stella war schon fast 7 als sie 2009 unsere Herzen im Sturm eroberte und zu uns kam.
Plötzlich und völlig ohne irgendwelche Vorzeichen, brach ein Milz-Tumor auf und trotz Not-OP (der Krebs hatte bereits gestreut), konnte unsere Maus nicht mehr gerettet werden. Um ihr unnötige Qualen zu ersparen, haben wir sie schweren Herzens gehen lassen. Die Zeit mit ihr war viel zu kurz. Wir werden sie nie vergessen…

Danke, dass wir diesen wunderbaren Hund, wenigstens für ein paar Jahre zu unserer Familie zählen durften… Traurige Grüße
Gudrun und Familie mit Lotte …und Stella im Herzen

_________________________________________________________

Carlos geb. ca. 2007 – 30.08.2013
Lieber Carlos, es war unglaublich schwer am 30.08.2013 die Entscheidung treffen zu müssen, Dich gehen zu lassen. Den jahrelangen Kampf zu verlieren, ist bitter. Ich war naiv und dumm, Du hast mich gelehrt, worauf es wirklich im Leben ankommt. Wo immer Du bist, in Gedanken bin ich bei Dir. Mein Herz hat für Dich einen besonderen Platz für alle Zeiten reserviert. Die Welt hat Dir soviel Stress bereitet. Richtig glücklich warst Du mit mir alleine im vertrauten Heim und bei Deinem heissgeliebten Schwimmen. Du warst meine Welt, so wie ich Deine Welt gewesen bin. Wir sehen uns wieder! In Liebe Dein Frauchen

_________________________________________________________

Shy gestorben 13.09.2013
Shy wurde trotz Reservierung getötet. Sie hatte eine Pflegestelle mit Option Übernahme gefunden. Dort hätte sie eine Schwester gehabt. Man hat sich schon sehr auf die Maus gefreut.
Liebe kleine Shy, auch Dir wünschen wir alles Gute auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke.
mehr lesen 

____________________________________________________________

Adima gestorben 13.09.2013
Adima wurde trotz Reservierung getötet. Sie hatte schon eine Pflegestelle mit der Option Übernahme gefunden. Sie sollte zwei Brüder bekommen, alles wurde schon vorbereitet.
Liebe kleine Adima, wir wünschen Dir alles Gute auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke.
mehr lesen 

____________________________________________________________

Lagún gestorben September 2013
Lagún aus der Perrera Huelva, der über uns vermittelt worden wäre, ist gestorben.
Wir haben es erst gestern erfahren und sind zutiefst erschüttert von dieser Nachricht. Auf Lagún hätte ein ganz tolles Zuhause gewartet. Seine Adoptantin ist informiert. Es ist so schlimm…

Mach´s gut kleiner Mann, es war schon alles für dich bereit in deinem neuen Zuhause…wir sind unendlich traurig….

____________________________________________________________

Gestorben 22.08.2013
Ihr musstet alle Euer Leben lassen, weil manche Menschen voller Hass sind und wir schämen uns für diese.
Ihr sollt nicht vergessen werden!!!
Auch ihr habt das Leid nun hinter Euch, macht es gut ihr kleinen Schätze…

____________________________________________________________


Nana gestorben 22.08.2013
Nana wurde noch von einer anderen Organisation übernommen, doch auch sie musste ihr junges Leben lassen trotz Reservierung.
Run free, kleine Maus…
mehr lesen 

____________________________________________________________


Max & Moritz gestorben 22.08.2013
Auch diese beiden Mix-Rüden mussten ihr Leben lassen ohne Grund. Wir hätten ihnen so gerne geholfen.
Auch ihr Beiden sollt diese Welt wenigstens mit Namen verlassen. Wir denken Max (links) und Moritz (rechts) hätte gut zu Euch gepasst.
Ihr wart so jung und ohne Chance. …möge es Euch auf der anderen Seite nun besser gehen.
mehr lesen

____________________________________________________________

Poldi + gestorben 22.08.2013
Er war ausversehen auf uns reserviert weil eine Verwechslung vorlag. Wir  hatten gemeinsam mit Treuehundeseelen die Reservierung auf uns weiter laufen lassen, um eine Lösung für ihn zu finden.
Doch er wurde ermordet.
Er soll nicht ohne Namen von dieser Welt gehen. Wir haben ihn deswegen Poldi genannt.
Alles Gute, lieber, kleiner Kerl…wie hätten dich nicht im Stich gelassen.

____________________________________________________________


Tschick
Tschick  gestorben 22.08.2013
Tschik , lieber kleiner Tschick, wir wünschen Dir alles Gute auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke.
Du warst doch noch ein Baby, hattest alles vor Dir!!!
Wir hatten schon eine Pflegestelle für Dich und trotzdem musstest Du dein Leben lassen aber Du wirst in unseren Herzen bleiben und wir werden weiter kämpfen für Eure Rechte!!!!
Möge diesen Kreaturen eines Tages ihr Richter erscheinen!!!
mehr lesen

____________________________________________________________

Rüde in Gesser gestorben 31.07.2013
Kleiner Mann, wir wünschen Dir alles Gute auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke.
Du hattest eine Patin gefunden, die Dir den Weg in eine bessere Zukunft ebnen wollte, aber man wollte Dir diese Chance in Gesser nicht geben.
Du bleibst in unseren Herzen…
mehr lesen 

____________________________________________________________


Perdita ca. 2005 – 05.07.2013
Wir haben die traurige Nachricht bekommen, dass Perdi es leider nicht geschafft hat.
Die Verletzungen waren so schwerwiegend und die Schmerzen viel zu groß.
Liebe Perdi, wir wünschen Dir alles Gute auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke…wir hätten Dir so sehr ein schönes Zuhause voller Liebe gewünscht.
mehr lesen

____________________________________________________________

Bruno 14.04.2002 – 27.06.2013
Bruno kam als „Wunschkind“ zu uns. Egon hatte seinen Kumpel Nelson verloren, aber da er an Epilepsie litt suchte ich nicht eine Welpe sondern einen älteren, ruhigeren Hund. Und fand Bruno, der am 14.4.2002 geboren und so 2 Jahre jünger als Egon war.
Bruno hatte schöne braune Augen und Flecken und eine eher zierliche Figur. Wir fuhren über ein WE im Oktober 2008 nach Düsseldorf wo Elke uns vorstellte (und unter die Lupe nahm). Wir haben uns alle sofort gut verstanden! So fuhr Bruno mit uns nachhause. Das war in Stockholm.
mehr lesen 

_______________________________________________________


Mika & Moe


Ca. Februar 2013 – Juni 2013

Die kleine Moe ist gemeinsam mit ihrer Schwester Mika über die Regenbogenbrücke gegangen. Die beiden kleinen Mädchen waren einfach zu schwach um dem Stress in der Perrera stand zu halten.
Wir wünschen den Beiden eine gute Reise und bedanken uns bei den Pflegestellen, die Ihnen auf dem Weg in ein Sorgenfreies Leben helfen wollten.
mehr lesen

____________________________________________________________

Argon 29.04.2003 – 22.03.2013

Unser Argon ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Sein Frauchen schreibt:
Am 22.März 2013 mußte ich meinen geliebten Argon über die Regenbogenbrücke gehen lassen.So schwer es mir fiel ihn gehen zu lassen, so sehr kann ich auf eine wunderbare Zeit zurück blicken. Argon war mein bester und treuster Freund an meiner Seite. Einst durfte ich sein Leben retten und er bedankte sich bei mir mit ganz viel Liebe. Argon begleitete mich, in schweren Krankheitstagen wachte er über mich und ich liess mich von ihm führen. Wir erlebten so viel Schönes und Tolles und all das werde ich in meinem Herzen behalten.
Argon, ich bedanke mich bei dir das ich dein Freund sein durfte. Ich vermisse dich so sehr!

__________________________________________________________

Marla +Januar 2013
Marla hat es leider nicht geschafft, sie wurde in der Perrera getötet. Sie hätte eine liebevolle Pflegestelle in Deutschland gehabt und ausreisen können… Leider sollte es nicht so sein. Liebe Marla, es tut uns so leid…
mehr lesen

__________________________________________________________


Juan1 Juan ca. 2004 – 17.01.2013
Juan,
der alte Pointer Juan kam aus Son Reus. Er hatte sich in einer anderen Auffangstation bereits aufgegeben und kam dann zu uns.
Als du kamst hattest du bereits Athrose und grauen Star. Mittlerweile warst du voellig taub und hattest nur noch eine geringe Sehfaehigkeit. Aber du liebtest dein Rudel. Lando, dein Rudelchef war dein bester Freund.
Gerade jetzt solltest du noch einmal deine Chance bekommen, ob es dir nicht doch in einer privaten Pflegestelle auf Mallorca gefaellt.
Abends hast du noch deine taegliche Dose Hundefutter gefressen und deine geliebten Leckerlies. Du „galoppiertest“ hinter Lando her. Auch am naechsten Morgen liefst du ueber den Auslauf. Und dann ganz ploetzlich bist du ueber die Regenbruecke gegangen….
Juan- wir vermissen dein taegliches gleichmaessiges Gebell bist du endlich deinen Futternapf hattest. – deine immer liebe freundliche Art. -dein treues Gesicht
Ich sehe dich vor mir ,wie du auf der anderen Seite der Regenbruecke ueber die Blumenwiese laeufst….
Alles Liebe, Juan
Stefanie & Familie
mehr lesen

__________________________________________________________


Reina ca. 2005 – 27.12.2012

Heute kam die traurige Nachricht, dass unsere Reina es nicht mehr geschafft hat…zu schlecht war ihr Zustand, sie hatte massive Wassereinlagerung in der Lunge, die Tierärzte haben sie gehen lassen müssen. Es tut weh zu wissen, dass alles für die Maus hier bereit stand und wir dennoch nicht in der Lage waren, ihr noch einige schöne Jahre zu ermöglichen….komm gut über die Regenbogenbrücke, kleine Raina…wir haben so gehofft..:
mehr lesen

__________________________________________________________

Luna die II  ca. 1999 – 11.10.2012

Luna,

Eine tolle Dalmatinerdame ist am 11. Oktober 2012 über die Regenbogenbrücke gegangen.

Sie hatte das Riesenglück im hohen Alter von 13 Jahren noch einen tollen Pflegeplatz zu bekommen, wo sie auch bleiben sollte.
mehr lesen 

___________________________________________________________

Tine 22.09.2001 – 17.09.2012

Tine ist am 17.09.2012 über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie hatte fünf schöne Jahre bei ihrem Frauchen und war regelmässig bei der „Düsseldorfer Gassi-Runde“ dabei. Liebe Tine, wir wünschen Dir eine gute Reise.

Ihr Frauchen schreibt folgende Zeilen für Tine:
schöne Tage,
nicht weinen,
dass sie vergangen,
sondern lächeln,
dass sie gewesen.
Tine,  schön, dass es dich 5 Jahre lang für mich gab.
Dein Frauchen Manon

___________________________________________________________

Smokie ca. 2009 – 28.08.2012
Smokie musste über die Regenbogenbrücke gehen. Wir danken Sandra sehr für ihre liebevolle und aufopfernde Zeit mit ihm.

Smokie musste uns am 28.08.2012 leider unerwartet verlassen. Seine Krankheit ließ sich nicht bekämpfen… Er hatte schwere Zeiten hinter sich. Die Medizin kann den Körper und die Wunden heilen, manchmal das Herz, aber niemals die Seele. Ich bin stolz darauf die letzten Monate mit ihm verbracht zu haben. Ich hatte die Ehre den ersten Schritt mit ihm auf deutschen Boden zu setzen, und den letzten…von dieser Welt. Smokie hat mir gezeigt wie wichtig der Tierschutz ist, Verantwortung zu tragen und er hat so unendlich viel zurückgegeben….

Ich danke dir für diese Zeit…. „Kleiner Stinker“ Wir haben dich lieb… Rest in Peace
mehr lesen

___________________________________________________________

Blanca
Blanca (Bianca) mußte über die Regenbogenbrücke gehen. Sie hatte fast noch zwei schöne Jahre in ihrem neuem Zuhause, wurde geliebt und verwöhnt, doch leider hatte sie keine Chance mehr wegen eines bösen Krebsgeschwüres. Blanca wurde 2010 wegen familiärer Probleme in der Auffangstation auf Mallorca abgegeben. Wir waren glücklich dass sie schnell ein schönes Zuhause finden konnte… Liebe Blanca, wir wünschen Dir alles Liebe und Gute….

___________________________________________________________

Eric 01.08.2007 – 20.04.2012
Leider mußten wir Eric gehen lassen. Wir hätten es ihm so sehr gewünscht, dass er noch viele glückliche Jahre in einem neuen Zuhause gehabt hätte.

mehr lesen

___________________________________________________________


Pongo ca. 2006 – 12.09.2011
Pongo kam 2008 aus Mallorca nach Deutschland. Er hatte ein sehr schönes Zuhause gefunden, leider musste er am 12. September 2011 eingeschläfert werden. Pongo hatte einen schweren doppelten Bandscheibenvorfall…
mehr lesen

___________________________________________________________

Aika ca. 2003 -25.11.2011
Wir wünschen Dir eine gute Reise kleine Maus!
Jetzt kannst Du wieder springen, buddeln und toben wie es Dir gefällt!
Du wirst für immer in unseren Herzen bleiben.
___________________________________________________________

Luka ca. 1999 – 23.08.2011
Unsere Luka ist am 23.08.2011 über die Regenbogenbrücke gegangen. Luka war ein ganz besonders Mädchen, so sanft und so ruhig. Liebe Luka, wir wünschen Dir alles Liebe und eine gute Reise. Du hast Deine Familie so glücklich gemacht und wir trauern mit ihr….
mehr lesen